Internationale Gästegruppe erlebt Feuerwerk-Picknick vor einzigartiger Kulisse

BARSINGHAUSEN/HERRENHAUSEN (red).

Der Willkommenskreis der Mariengemeinde war am Samstag bei lauschigem Sommerwetter mit einer Gruppe von rund 30 Erwachsenen und 5 Kindern aus verschiedenen Herkunftsländern als Zaungast beim internationalen Feuerwerkswettbewerb an der Graft der Herrenhäuser Gärten zu Gast. Das Team von Macedos Pirotecnia aus Portugal verzauberte den Himmel mit einem pyrotechnischen Schauspiel. Vor der einzigartigen Kulisse der barocken Herrenhäuser Gärten konnte die Gruppe bei einem Picknick die  kulinarische Vielfalt mit spektakulären Feuerwerks-Choreographien genießen.

Die Feuerwerkssalven erleuchteten den Himmel und begeisterten Groß und Klein. Es bleibt spannend welches der 5 Teams, Italien, Norwegen, Rumänien, Portugal oder Neuseeland, den Wettbewerb gewinnt. Das Finale des 28. Internationalen  Feuerwerkswettbewerbs am 15. September bestreitet das neuseeländische Team „Firework Professionals“ und danach wird der Sieger gekürt. Das nächste Treffen des Willkommenskreises ist am Montag, 17. September, 19 Uhr im Gemeindehaus. Neue Interessierte sind herzlich willkommen.

Foto: privat