Irene Wende wird an ihrem Geburtstag für besondere Verdienste für den TSV Kirchdorf geehrt

KIRCHDORF (red/ta).

V.re.: Irene Wende, Dagmar Ernst vom Regionssportbund und Günter Hoff vom Vorstand des TSV Kirchdorf

Eine ganz besondere Geburtstagsüberraschung gab es jetzt für Irene Wende. Zu Besuch kamen Günter Hoff vom Vorstand des TSV Kirchdorf und Dagmar Ernst vom Vorstand des Regionssportbundes Hannover, die Irene Wende an ihrem Ehrentag als “Vereinsheldin” mit einer Urkunde auszeichneten. Die Ehrung, die aufgrund der Pandemie im vergangenen Jahr nicht hatte stattfinden können, fand im Rahmen der Aktion “Ehrenamt überrascht” statt. Irene Wende war über 20 Jahre bis 2013 Kassenwartin und Buchhalterin und damit Teil des Vorstands des TSV Kirchdorf. Nach einigen Jahren Pause hat sie, nachdem die drohende Insolvenzgefahr des Sportvereins in 2017 abgewendet werden konnte, sich wieder bereiterklärt, noch einmal die buchhalterischen Arbeiten zu erledigen. Damit hat sie erheblich zu der aktuellen wirtschaftlichen Stabilität des Vereins beigetragen. Der Vorstand hofft, dass sie noch das eine oder andere Jahr dranhängt.

Foto: privat