Jahr der Mandoline: Calenberger Musikschule präsentiert Laura Engelmann

REGION (red).

Auf historischen und modernen Mandolinen präsentiert Laura Engelmann am Sonntag, den 26. November, um 11.30 Uhr im Bürgersaal des Rathauses der Stadt Gehrden einen Streifzug durch die Geschichte der Mandoline – sie ist das Instrument des Jahres 2023. Im Konzert erlebt das Publikum die Mandoline in ihrer Entwicklung anhand von vielfältigen Stücken der großen Meister, die für das Instrument geschrieben haben. Zu hören sind neben der Barockmandoline auch eine kunstvoll verzierte klassische Mandoline, eine romantische Mandoline sowie die moderne Mandoline. Als internationale Preisträgerin gehört Laura Engelmann zu den führenden Mandolinisten ihrer Generation. Musikalisch im Mandolinen- und Gitarrenorchester Empelde aufgewachsen, führte es sie bereits im Jungstudium an die Musikhochschule in Wuppertal. Dort schloss sie in diesem Jahr ihren Bachelor mit Bestnoten ab und setzt ihr Studium im Master bei Prof. Caterina Lichtenberg fort. Neben der künstlerischen Tätigkeit arbeitet Laura Engelmann seit 2022 an der Calenberger Musikschule und engagiert sich seit vielen Jahren in der Instrumentalausbildung des MGO Empelde. Der Eintritt zu der ca. einstündigen Veranstaltung ist frei, um Spenden wird gebeten.

Foto: privat