Jahreshauptversammlung der Sportfreunde Landringhausen ehrt zahlreiche Jubilare

LANDRINGHAUSEN (red).

Mehr als 40 Vereinsmitglieder waren der Einladung des Vereins zur Jahreshauptversammlung in die Kantine Rustica gefolgt. Peter Wolfram begrüßte als Vorsitzender die Versammlung. Der Verein hat zurzeit 140 Mitglieder. Der verbliebene Sportplatz  wird von der Altherrenmannschaft genutzt und auch gepflegt. Der Frühjahresschnitt von Büschen und Bäumen wurde in einer Gemeinschaftsaktion absolviert, wobei ein besonderer Dank an Arnd Haller ging, der die Aktion auch mit schwerem Gerät aus seinem Betrieb unterstützt hatte. Wolfram berichtete auch von Investitionen im Sporthaus, so wurden unter anderem sämtliche Fenster erneuert. Den größten Raum nahmen die Ehrungen ein. Es wurden für 30-jährige Vereinszugehörigkeit  geehrt: Andy Krüger (nicht anwesend), Boris Wiegand (nicht anwesend) und Norbert Wiegand. 50 Jahre gehören dem Verein an: Else Volker–Kehne, Kristin Nagel, Gudrun Schulze, Karin Stakemann, Dorothee Warneke, Elke Überschär, Birgit Feldt und Wolfgang Tritter (in Abwesenheit).

Das nicht alltägliche Jubiläum der 75-jährigen Mitgliedschaft feiern Karl-Heinz Wehrhahn und Heiner Nordmeyer. Beiden wurde durch Beschluss der Versammlung die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Die anwesenden Sportfreunde ließen den Abend bei einem guten Essen, kühlen Getränken und guten Gesprächen ausklingen.

Fotos: privat