Jedes Kind zählt bei der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“

BARSINGHAUSEN (red).

Zum dritten Jahr in Folge unterstützt die Firma deister electronic in Barsinghausen die „Weihnachten im Schuhkarton“-Geschenkaktion. Für die ausrichtende, christliche Hilfsorganisation „Samaritan’s Purse“ packten Mitarbeiter*innen wieder kunterbunt gefüllte Schuhkartons für Kinder in schwierigen Lebenssituationen auf der ganzen Welt. Schon über 25 Jahre lang veranstaltet die christliche Hilfsorganisation „Samaritan’s Purse“ die jährliche Aktion im deutschsprachigen Raum. Seit 1993 wurden bereits über 178 Millionen Kinder in über 150 Ländern erreicht. Die gepackten Schuhkartons kommen meist aus deutschsprachigen Ländern, den Vereinigten Staaten, Australien, Neuseeland, Kanada, Großbritannien, Spanien und Finnland.

Familie Stobbe – Eigentümer von deister electronic – unterstützen „Weihnachten im Schuhkarton“ schon seit vielen Jahren. In den letzten haben sich jedoch auch immer mehr Mitarbeiter*innen der Firma der Aktion angeschlossen, sodass in den letzten zwei Jahren weit über 100 Geschenkkartons zusammenkamen. Dieses Jahr kommen noch einmal 50 weitere hinzu – und jeder davon ist wichtig und wertvoll, passend zum diesjährigen Aktionsmotto „Jedes Kind zählt“. Gefüllt sind sie mit einer Vielzahl größerer und kleinerer Geschenke – von Stofftieren und Puppen über Stifte, Blöcke und andere Malutensilien bis hin zu bunten Zahnbüsten und Süßigkeiten. Mitarbeiter*innen und Azubis aus den Abteilungen Konstruktion und Lager waren Teil des Orga-Teams und beteiligten sich zusammen mit weiteren Helfer*innen aus der Sachbearbeitung und dem Housekeeping an der Aktion. Über mehrere Tage verteilt und unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Hygienerichtlinien packte das Team gemeinsam die Überraschungspakete. deister electronic bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfern und freut sich über die mehr als 50 Schuhkartons, die nun ihre Reise um die Welt antreten werden.

Foto: deister electronic