Jens Matthes führt die TSV-Volleyballer in das 60. Spartenjahr

Dr. Stephanie Mitzner als Kassenwartin bestätigt

BARSINGHAUSEN (red). Bei der diesjährigen Spartenversammlung der Volleyballer, die erneut im Studio 38A in der Marktstraße stattfand, konnten die Vorstandsposten besetzt werden. Jens Matthes, der die 28 Mitglieder starke Volleyballsparte des TSV Barsinghausen in den letzten zwei Jahren führte, wurde als Vorsitzender einstimmig wiedergewählt. Dr. Stephanie Mitzner erklärte sich bereit, das Amt der Kassenwartin auch für die nächsten zwei Jahre auszuüben. Als Kassenprüferinnen werden zukünftig Julia Meyer, Dagmar Blocksdorff und Simone Schöttker mitwirken. In seinem Bericht zu 2023 konnte Jens Matthes vermelden, dass der Punktspielbetrieb für die Mannschaft ‚Deister Volleys‘ in der Staffel Mixed C1 sehr erfolgreich verlief. Die Spielgemeinschaft aus Barsinghäusern und Egestorfern steht inzwischen kurz vor dem Aufstieg in Staffel B. Im Juni findet wieder ein Spartenausflug statt. Mitglieder und Angehörige werden in Papenburg ein aktives Wochenende mit Radfahren und kulturellen Führungen verbringen. Ein besonders Ereignis steht in der zweiten Jahreshälfte 2024 an: Die Volleyballer planen, das 60. Spartenjubiläum mit einer Beachvolleyball-Aktion zu feiern und auch einen Treffpunkt für ehemalige Spieler anzubieten. Aktuelle Hinweise zum Trainingsbetrieb und zu Aktionen der Barsinghäuser Volleyballsparte sind zu finden unter volleyball.tsv-barsinghausen.de/

Foto: privat