Judoka vom TSV Barsinghausen bleiben via Zoom fit und in Form

BARSINGHAUSEN (red).

Aktuell können auch die Judoka und Aikidoka des TSV Barsinghausen Corona-bedingt leider nicht wie gewohnt trainieren. Die Sparte Judo/Aikido bietet jedoch stattdessen für diese Kontaktsportarten ein Übungsangebot zum Fitbleiben an, das über die Zoom-Plattform übermittelt wird. “Judo@home” findet immer donnerstags von 17 bis 18 Uhr statt. Wer mitmachen möchte, sollte sich bis zum Vortag beim Spartenleiter Jan Sievers via E-Mail unter leitung@ju-ju-ba.de melden, um dort den Zugangscode für die jeweilige Zoom-Video-Konferenz zu erhalten. Auch können Mitglieder aus einem Haushalt oder maximal zwei Personen aus unterschiedlichen Haushalten individuell im Dojo trainieren. Die Trainingszeiten werden ebenfalls durch den Spartenleiter koordiniert.