Judoka vom VSV Hohenbostel sammeln zahlreiche Medaillen an Himmelfahrt

HOHENBOSTEL (red).

Am Vatertag fand das traditionelle Himmelfahrtsturnier in Elze statt. Dieses Turnier konnten sich die VSV-Judoka nicht entgehen lassen und tauschten den Bollerwagen gegen ihre Judoanzüge, um zu kämpfen. Dafür wurden die VSV-Sportler mit einigen Platzierungen auf dem Treppchen und Medaillen belohnt.

Das Turnier war mit 200 Startern aus der Region Hannover sowie einer Gruppe Kämpfer aus einem befreundeten französischen Club gut besetzt. Die VSV-Kämpfer hatten einiges zu tun, um sich eine Medaille zu erkämpfen. Insgesamt neun Mal konnten die VSV-Kämpfer auf dem Treppchen landen:

  1. Platz: Henriette
  2. Platz: Johanna, Lilly, Cedrik,
  3. Platz: Elise, Enya, Antonino, Leonard, Thies
  4. Platz: Andrej, Jonathan, Philipp
  5. Platz: Aurora

Trainer Gerrit freut sich nach dem Turnier über die Erfolge und meint: „Ich bin besonders auf meine vier „Anfänger“ stolz. Alle vier haben erst zu Ostern ihre erste Gürtelprüfung abgelegt und hier bei ihrem ersten Turnier gezeigt, dass sie schon gut mithalten können. Das ist eine starke Leistung! Bei den Fortgeschrittenen war es wieder toll zu sehen, wie die Kinder das Erlernte umsetzen und von Turnier zu Turnier besser werden.“

Fotos: VSV