Kanaldeckel mit „Z-Symbol“ besprüht: Strafverfahren eingeleitet

BARSINGHAUSEN (red).

Am Sonnabend, gegen 23:45 Uhr, wurde der hiesigen Dienststelle mitgeteilt, dass durch bislang unbekannte Täter mittels schwarzer Sprühfarbe zwei große ZSymbole auf zwei unterschiedliche Kanalschachtdeckel gesprüht worden sei. Das ZSymbol steht von der Assoziation im direkten Zusammenhang mit dem Krieg in der Ukraine. Die beschmutzten Kanalschachtdeckel befinden sich in der Straße am Goldenen Eck. Die Beschädigungen wurden durch die eingesetzten Beamten fotografisch gesichert und ein Strafverfahren gegen Unbekannt wurde eingeleitet. Bei Hinweisen zu möglichen Verursachern dieser Schmierereien melden, sie sich bitte bei dem Polizeikommissariat Barsinghausen unter der Telefonnummer 05105 523115.