Keine Überraschung: Im Wahlkampfendspurt stellt sich die FDP an die Seite von Roland Zieseniß

BARSINGHAUSEN (red).

FDP-Vorsitzender Norbert Wiegand

Zum Bürgermeisterwahlkampf teilt der Vorsitzende des FDP-Stadtverbands, Norbert Wiegand, mit: “In der Bewertung stimmt die FDP mit vielen anderen Beobachtern überein, dass ein echter Wahlkampf nicht stattgefunden hat. Dazu waren die Kandidaten mit ihren Aussagen zu dicht beieinander. Ein Aspekt, der, gemessen an seiner Bedeutung, viel zu kurz gekommen ist, ist die Führungskompetenz der Kandidaten. Die Selbstverwaltung der Kommune hat in erster Linie die Entscheidungen der Gemeindebürger, gefasst und eingebracht durch den gewählten Rat, umzusetzen. Das setzt einen Verwaltungsapparat voraus, der nur so gut funktionieren kann, wie es die Personalsituation zulässt. Hier hat die Stadt Barsinghausen massive Defizite. Betrachten wir die dringendsten Probleme der Stadt, wird als Ursache zu Recht immer wieder auf die Personalsituation hingewiesen. Ein neuer Bürgermeister, der in der Lage ist, hier für spürbare Verbesserungen zu sorgen, löst gleichzeitig einen großen Teil dieser städtischen Probleme. Diese Kompetenz traut die FDP Roland Zieseniß zu. In den Debatten der Kandidaten, den Aussagen, die getroffen wurden, und den gegebenen Antworten gab es dazu nur vom CDU-Kandidaten Roland Zieseniß konkrete und verwertbare Aussagen. Dabei geht es um anerkannte Methoden und Werkzeuge, wie die Probleme analysiert werden, wie eine Ist-Aufnahme der momentanen Situation durchzuführen ist und welche Maßnahmen zur Verfügung stehen, die Arbeitsabläufe, die Entscheidungsfindung und das Zusammenwirken von Menschen so zu gestalten, dass Arbeitsergebnisse erzielt werden, die nach ihrer Menge /Anzahl und ihrer Qualität zufriedenstellend sind. Nur so ist ein Arbeitsklima zu erzeugen, das auch die Rekrutierung neuer Mitarbeiter ermöglicht. Das alles vor dem Hintergrund zukünftig knapper werdender Finanzen und immer größerem Handlungsdruck. Auch bei den Themen der Finanzen und Wirtschaft sieht die FDP Roland Zieseniß aufgrund seiner überzeugenden Darstellung ganz vorn”, so der Parteivorsitzende der Liberalen.

Foto: ta-Archiv