KGS: Spanisch wird zweite Wahlfremdsprache

BARSINGHAUSEN (red).

Ab dem kommenden Schuljahr wird das Fach Spanisch als zweite Fremdsprache in der KGS-Goetheschule ab dem sechsten Jahrgang im Gymnasial- und Realschulzweig anwählbar sein. Schulleiter René Erhardt sagt dazu: „Wir freuen uns sehr darüber, dass das Kultusministerium dem Antrag stattgegeben hat und damit die längst überfällige Lücke zu den umliegenden Schulsystemen geschlossen wird, die zum Teil seit Jahren diese populäre Weltsprache im Angebot haben.“

Es konnte zudem eine neue gymnasiale Lehrkraft mit dem Fach Spanisch eingestellt werden, die als Muttersprachlerin den Schülern einen besonderen Zugang zu der Sprache ermöglichen kann. Unterstützt wird sie dabei von den spanischsprechenden Lehrkräften, die seit Jahren im AG-Bereich Spanisch angeboten haben.