Kinder- und Jugendmesse ChiB öffnet ihre Türen am 10. Februar

58 Barsinghäuser Vereine und Organisationen präsentieren sich im Schulzentrum am Spalterhals

BARSINGHAUSEN (red). Für Sonntag, dem 10. Februar, in der Zeit von 13 – 17:30 Uhr lädt die Stadt Barsinghausen alle Kinder, Jugendlichen, Eltern und Familien zur 8. ChiB – Children in Basche ein.  „Auf der ChiB 2019 werden sich 58 Barsinghäuser Vereine, Einrichtungen, Organisationen und Institutionen ihre Freizeit- und Betreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und die ganze Familie im Schulzentrum Spalterhals präsentieren“, freut sich Bürgermeister Marc Lahmann über die große Nachfrage der diesjährigen Aussteller und Teilnehmer. Um die Schulaula werden sich 44 liebevoll hergerichtete Informationsstände finden, an denen die kleinen und großen Besucher direkt zum Mitmachen animiert werden. „Während sich die Eltern bei den oft ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen über die Teilnahmebedingungen informieren können, sind die Kinder eingeladen, ein Phantasiefoto am Green-Screen zu machen, in ein Sumoringer-Anzug zu steigen, Antistressbälle zu bauen, mit dem Lichtpunktgewehr oder Blassroh zu schießen, auf dem Airtrack zu turnen, Tischfußball zu spielen, etwas zu nähen oder häkeln, zu musizieren, zu basteln oder zu malen,“ berichtet Björn Wende, Leiter der Jugendpflege bei der Stadt Barsinghausen. Darüber hinaus wird es auf der Showbühne Auftritte der Band No Limit, des KIJUCIBA, der Tanzschule Wöbbekind, der Glückskinder, der Fachschule für Selbstverteidigung, der TGW-Gruppe des TSV Kirchdorf und der Kickboxer des VSV Hohenbostel geben. Eröffnet wird die ChiB um 13:20 Uhr durch Bürgermeister Marc Lahmann. Der Eintritt ist für alle Besucher/-innen frei. Auch für das leibliche Wohl wird auf der ChiB gesorgt. Leckere Speisen, zu kleinen Preisen stehen in der „ChiB-Cafeteria“ oder an der „ChiB-Grillbude“ bereit. „Die ChiB wird auch in diesem Jahr mit seiner großen Angebotsvielfalt und den zahlreichen Mitmachaktionen alle Gäste begeistern. Viel Energie und Aufwand haben die Aussteller bereits betrieben, um auf Ihre Angebote für Kinder und die ganze Familie aufmerksam zu machen. Als Organisator hoffe ich, dass sich dieser Aufwand für alle Beteiligten lohnt und die Gäste über die ChiB hinaus ein nachhaltiges und erfüllendes Freizeitangebot für sich entdecken“ erklärt Björn Wende abschließend.

Foto: Stadt