Kindergarten “Bärenstube” backt bei Sprengel fleißig Weihnachtskekse

Der Besuch der Kinder im Backparadies hat schon seit 40 Jahren Tradition

LANGREDER (ta). Zwölf Mädchen und Jungen aus dem Kindergarten “Bärenstube” statteten dem Backparadies Sprengel gestern einen kurzweiligen Besuch ab, bei dem alle voll auf ihre Kosten kamen. Zusammen mit den beiden Erzieherinnen, Steffi Jacobs und Meike Sprengel, und unter Anleitung von Bäckermeister Volker Sprengel stand das gemeinsame Keksebacken vor Weihnachten auf dem Programm – und das hat schon seit Jahrzehnten Tradition. Rund sechs Kilo Teig hatte Sprengel vorbereitet. Dieser wurde dann gekonnt ausgerollt und dann folgte das muntere Ausstechen. Jetzt wurden die Kekse noch kunstvoll dekoriert und dann auf den großen Backblechen in den Ofen befördert. Darauf hatten sich die Kleinen besonders gefreut, der Moment, wenn die verführerisch duftenden Plätzchen fertig gebacken sind. Vor Ort Naschen war natürlich erlaubt und darüber hinaus konnte jedes Kind ein pralle Tüte mit den selbst hergestellten Köstlichkeiten mit nach Hause nehmen. So schmeckt Weihnachten richtig gut.

Foto: ta