Kindergarten Wichtelhausen und der 1. Stadtrat bringen den Weihnachtsbaum in Schuss

BARSINGHAUSEN (red).

 

Jedes Jahr schmücken die Kinder des Kindergartens Wichtelhausen mit Ihren Betreuerinnen gemeinsam den Weihnachtsbaum des Bürgerbüros am Deisterplatz. Es wurde zuvor gebastelt, geklebt und zusammengefügt, um dann mit herrlichen Kleinigkeiten einem ausladenden Deisterbaum zum Weihnachtsschmuck zu verhelfen. Wer erinnert sich angesichts diesen Funkelns und Blitzens und der leuchtenden Kerzen nicht an eigene Kindertage? Das Strahlen in den Kinderaugen angesichts eines reich geschmückten Tannenbaums wird auch die Besucher des Bürgerbüros in den kommenden Wochen verzücken. Seine amtliche Kraft erhielt der Baum durch die Anwesenheit des ersten Stadtrates Dr. Thomas Wolf, der es sich nicht nehmen ließ den jüngsten Bewohnern der Deisterstadt für ihre Mühen zu danken, sich selbst am Schmücken des Baumes zu beteiligen und anschließend kleine Aufmerksamkeiten an die Kinder zu verteilen. Ein gemeinsames Lied wurde unter seiner Leitung angestimmt und rundete den ereignisreichen Vormittag der Kinder ab. Auch die Betreuerinnen Michaela Redweikis, Sonja Ludewig, Katharina Erbes und Manuela Mann waren voll des Lobes für Ihre 50 fleißigen Schützlinge, denen sie bei den Vorbereitungen in den vergangenen Wochen unterstützend zur Seite standen, Durch den Förderverein des Kindergartens Wichtelhausen wurde die Fahrt mit dem Bus organisiert und auch im ASB-Bahnhof wurde mit heißem Kakao und Kuchen für das Wohl der Kinder gesorgt.

Foto: Stadt