Kindertagesstätte erhält Zertifikat “Kompetenz-Kita Sprache”

20 Erzieherinnen der Kindertagesstätte Barsinghausen haben sich mit dem Programm “Wortschatz” der Region Hannover fortgebildet

BARSINGHAUSEN (ta). Nun darf sich auch die Kindertagesstätte Barsinghausen “Kompetenz-Kita Sprache” nennen. Nach den Kindergärten “Regenbogen” und Egestorf I nahm heute Kita-Leiterin Silke Möller die entsprechende Urkunde aus den Händen von Teamleiter Dieter Luczak von der Region Hannover entgegen.

IMG_3476

(hinten, von links) Fachdienstleiter Hans-Jürgen Dickel, Kita-Leiterin Silke Möller, Bürgermeister Marc Lahmann sowie Dieter Luczak und Gisela Plenk von der Region Hannover

Über eineinhalb Jahre haben sich 20 Erzieherinnen mit dem Programm “Wortschatz” fortgebildet. Dadurch werden pädagogische Fachkräfte in Kinderbetreuungseinrichtungen dazu befähigt, eigenständig die Sprachentwicklung der Kinder zu verbessern. Von der Region fließen rund 850.000 Euro in das Förderprogramm, davon sind rund 300.000 Euro Landesmittel. Für die Kindertagesstätte freute sich Leiterin Silke Möller stellvertretend für ihr Team: “Das Zertifikat ist eine echte Wertschätzung für die geleistete Arbeit.” Eng begleitet wurden die lernenden Erzieherinnen durch Gisela Plenk, Fachberaterin bei der Region Hannover.

Bürgermeister Marc Lahmann betonte, dass Sprache ein wichtiges Handwerkszeug ist. Ziel sei, das Programm auch auf andere Einrichtungen in Barsinghausen auszuweiten. Die Stadt hatte die Fortbildung mit 12,5 zusätzlichen Wochenstunden finanziert. Lob für die Kita hatte auch Dieter Luczak im Gepäck. Hier gehöre das Thema Sprache schon seit Jahren zum festen Konzept, sagte er.

 

Foto: ta