Konfirmanden erleben coole Freizeit in Damme

Marien- und Christusgemeinde auf gemeinsamer Konfifahrt

Damme1

BARSINGHAUSEN/EGESTORF (red). Erstmals fuhren die ev.-luth. Mariengemeinde Barsinghausen und die Christusgemeinde Egestorf gemeinsam mit 101 Konfirmanden und Jugendlichen nach Damme. Unter der Leitung der Pastorinnen Uta Junginger (Marien) und Bettina Westermann-Buße (Egestorf) und von Regionaldiakon Acki Stein erlebten die 70 Konfirmanden ein spannendes und fröhliches Wochenende zum Thema Abendmahl. 13 engagierte jugendliche Mitarbeiter leiteten zusammen mit den Hauptamtlichen interessante Workshops, die verschiedene Aspekte des Abendmahls  beleuchteten. Die einen buken leckeres Baumbrot, das bei der Abendmahlsfeier geteilt wurde, andere beschäftigten sich mit dem Thema Vergebung und schrieben eigene Fehler auf schwarze Flecken, die in einer kleinen Andacht unter freiem Himmel verbrannt wurden. Die nächsten überlegten, wo sie im Alltag Gemeinschaft erleben und wo diese gefährdet wird. Abends erlebten die Konfirmanden einen lustigen Spieleabend, der von den „Fit for Konficoaching“ Teamern vorbereitet wurde. Zum Abschluss feierten alle einen bewegenden Abendmahlsgottesdienst, in dem die Konfirmanden eigene Texte und Spielszenen einbrachten. Die gute Verzahnung von Konfirmanden- und Jugendarbeit wurde deutlich, indem parallel zur Konfifahrt eine KonfiTeamer-Schulung stattfand, die Moritz Thöle-Weimar (24), FSJlerin Carina Schlüter vom Kirchenkreisjugenddienst und Chris leiteten. Sie sorgten für den tollen Spieleabend. Die Stimmung war großartig. „Es hat richtig viel Spaß gemacht,“ schreibt Jonas, und Lea ergänzt: „Die Konfifahrt war „echt cool“.

DSCF2041 DammeTeam

Damme2Foto: privat