Kontaktbeamter Stefan Klaus klärt auf Einladung des Seniorenrates über aktuelle Betrugsmaschen auf

Die Veranstaltung findet am 26. April in der Alten Zeche statt

BARSINGHAUSEN (red). Auch in Barsinghausen kommt es immer häufiger zu Trickbetrügereien, wie Schockanrufen, Gewinnversprechen und falschen Polizeibeamten. Auf Einladung des Seniorenrates Barsinghausen kommt Polizeioberkommissar Stefan Klaus am Freitag, 26. April, um 17 Uhr in die Waschkaue (Alte Zeche). Er gibt Ratschläge, wie man sich bei Anrufen, dubiosen Mails oder an der Haustür richtig verhält. Gerne geht Stefan Klaus auch auf persönliche Fragen oder Erfahrungen ein. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Foto: Polizei