Langreder feiert doppelt

Auch im Jubiläumsjahr der Feuerwehr darf das traditionelle Maikonzert des Musikzuges natürlich nicht fehlen

IMG_6974LANGREDER (ta). Wie an jedem 1. Mai herrschte auch heute um das Feuerwehrhaus Langreder wieder Ausnahmezustand. Unter der Leitung von Dirigent Miroslav Michnev hatte der Musikzug der Ortswehr zum traditionellen Maikonzert eingeladen und dabei eine bunte Mischung aus Polka, Marsch- und moderner Blasmusik vorbereitet. Daneben steht in diesem Jahr aber auch das 95-jährige Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr im Fokus. Noch folgen sollen eine Autorallye und das Oktoberfest. Da heute zumeist die Sonne strahlte, konnten die kleinen und großen Besucher das Veranstaltungsprogramm in vollen Zügen genießen. Frisch Gezapftes und Leckereien vom Grill sorgten für ausgelassene Stimmung. Da in diesem Jahr auch die Gründung der Kinderfeuerwehr vollzogen wurde, konnte sich der Nachwuchs auch gleich beim ersten Einsatz beweisen. Sie kümmerten sich um die Betreuung der Jüngsten, für die wieder eine Hüpfburg, das Brandhaus sowie eine Schlauchkegelbahn bereit standen. Darüber hinaus zeigte aber auch der musikalische Nachwuchs, die musikalische Früherziehung, dass sie an den Instrumenten schon einiges auf dem Kasten haben. Nicht fehlen durfte natürlich das Jugendorchester, der MusicTrain LA, die den Mai mit flotten Frühlingsliedern, wie “Der Kuckkuck”, willkommen hieß.

IMG_6972

IMG_6973

IMG_6971

IMG_6976Foto: ta