Mehr als 100 Kinder haben beim Spielefest vom HVB ihren Spaß

BARSINGHAUSEN (red).

Am gestrigen Sonntag fand beim Handballverein Barsinghausen das alljährliche Frühlingsspielefest statt, welches handballbegeisterte Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis elf Jahren aus dem HVB in die Glück-Auf-Halle lockte. Über 100 junge Sportlerinnen und Sportler nahmen an dem tollen Event teil, das von einem 20-köpfigen Helferteam organisiert und unterstützt wurde.

Auftakt des Spielefestes war die großzügige Spende von Ina Wildhagen in Höhe von 400 Euro, die es dem HVB ermöglichte 40 neue Handbälle für die Kinder- und Jugendabteilung des Vereins anzuschaffen. Im vergangenen Monat wurde Ina Wildhagen mit dem Preis des Bürgermeisters im Rahmen der Sportlerehrung ausgezeichnet, eine Anerkennung für Ihre außergewöhnlichen Leistungen beim Triathlon als auch im Handball. Ihr gelang es, in beiden Sportarten an einer Weltmeisterschaft teilzunehmen. In Barsinghausen begann ihre handballerische Laufbahn und diese führte sie über die Jugend Nationalmannschaft bis in die 1. Bundesliga.

Außerdem durfte sich der HVB auch über die Unterstützung der BKK24 freuen. Teilnehmer hatten die Möglichkeit, sich ihren eigenen Smoothie zu erstrampeln und die Handballpausen so sinnvoll zu nutzen. Aber auch die vom Förderverein organisierte Tombola sowie die Hüpfburg sorgte bei allen Teilnehmern für große Begeisterung.

Das Frühlingsspielefest war ein voller Erfolg mit tollen Handballspielen und vielen strahlenden Kinderaugen. Der HVB bedankt sich bei allen Teilnehmern, Helfern und Sponsoren für das gelungene Handballfest.

Fotos: privat