Mit der VHS geht es zum Wandern in den Nationalpark Harz

BARSINGHAUSEN (red).

Wie eine monumentale Insel ragt der Harz weithin sichtbar aus dem Hügelland auf. Jedem Besucher wird schon beim Näherkommen deutlich, dass diese Landschaft anders ist als das ihn umgebende, offene und dicht besiedelte Land. Der Harz ist ein Lebensraum von europäischer Bedeutung und der größte Waldnationalpark Deutschlands. Am Samstag, den 6.10.18 findet in Begleitung eines Rangers eine Tagestour statt. Ausgangsort wird die Nationalparkgemeinde Ilsenburg am nördlichen Rand des Harzes sein. Anfahrt mit dem Schönen-Wochenende-Ticket ist in der Gebühr (65,-€) enthalten. Nähere Informationen und Anmeldungen bei der VHS Calenberger Land in Barsinghausen, Langenäcker 38, Tel.: 05105-52 16 0.