Mittelstandsvereinigung der CDU (MIT) lädt zur Versammlung ein

EGESTORF (red).

Zur Mitgliederversammlung des MIT-Stadtverbandes Barsinghausen wird für Mittwoch, dem 4. März, 19 Uhr, ins Gasthaus “Söhle“, Nienstedter Str. 6, eingeladen. Informationen sind unter Telefon 05105 / 520244 möglich.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung durch die Vorsitzende und Feststellung der Beschlussfähigkeit sowie der ordnungsgemäßen Einladung
  1. Grußwort
  2. Annahme der Tagesordnung
  3. Was ist die MIT? Warum eine MIT in Barsinghausen?
  • Sven Jagata Kreisvorsitzender
  • Andreas Sobotta Hauptgeschäftsführer der Niedersachen MIT
  1. Unterbrechung der Sitzung und Möglichkeit zum Eintritt in die MIT-Barsinghausen/Aufnahme neuer Mitglieder

6             Feststellung der Zahl der Stimmberechtigten

  1. Wahl eines Wahlleiters und einer Stimmzählkommission

8             Wahl

8.1.         einer/eines Vorsitzenden

8.2.         bis zu zwei stellvertretenden Vorsitzenden

8.3.         einer Schriftführerin/eines Schriftführers

8.4          von bis vier Beisitzern

8.5.         Wahl von bis zu zwei Rechnungsprüfern

  1. Ehrungen
  2. Ausblick auf die weitere Verbandsarbeit der MIT – Barsinghausen
  3. Verschiedenes und Schlusswort der/des Vorsitzenden der MIT – Barsinghausen

Die Mitgliedschaft in der MIT – Barsinghausen setzt weder die Mitgliedschaft in der CDU voraus, noch bedingt sie diese. Wahlberechtigt sind beim Tagungsordnungspunkt 7. „Wahl“ die Mitglieder der MIT Hannover-Land mit Wohnsitz bzw. Arbeitsstätte im Einzugsbereich der CDU-Barsinghausen und Personen, die bis zum Beginn der Wahlhandlungen schriftlich ihren Beitritt zur Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Barsinghausen erklärt haben. Die Mitgliedschaft in der MIT-Barsinghausen setzt weder die Mitgliedschaft in der CDU voraus, noch bedingt sie diese. Allerdings müssen Kandidaten für den Vorsitz Mitglied der Union sein.