NABU erstellt Gartenbroschüre für Barsinghausen

Stadt stellt 10.000 Euro zur Verfügung

BARSINGHAUSEN (red). Der NABU-Barsinghausen arbeitet im Auftrag der Stadt Barsinghausen an einer Broschüre zum Thema “Der grüne Vorgarten – Barsinghausens umweltfreundliche Visitenkarte”. Der Trend zu langweiligen, grauen Schottergartenanlagen in den Wohngebieten soll gestoppt werden und ist auch hinsichtlich des Artensterbens und des Klimawandels nicht mehr vertretbar. Die Broschüre soll Lust machen auf lebendige, grüne Vorgärten mit vielen blühenden Pflanzen, um attraktive Lebensräume zu schaffen für eine vielfältige Flora und Fauna in den Wohngebieten. Dabei werden Pflanzenlisten, Musterpflanzpläne und viele Tipps für den pflegeleichten Vorgarten geboten, die den Hausbesitzern Mut und Lust auf schöne, lebendige Gärten machen sollen, ohne dass dabei zu viel Arbeit anfällt. Die Broschüre soll an alle Häuslebauer von der Stadt zusammen mit der Baugenehmigung ausgeteilt werden. Das Heft wird auch im Rathaus ausliegen und möglichst auch zum Start im Frühjahr 2019 als Zeitungsbeilage an alle Haushalte ausgegeben werden. Die Stadt hat 10.000 € für das Projekt zur Verfügung gestellt.