Neue Fenster: Stadtsparkasse unterstützt den Trägerverein Lehrschwimmbecken

Mit der Investition sollen die Heizkosten deutlich gesenkt werden

IMG_6702

Zusammen mit den Ferienkindern freuen sich Reinhard Meyer von der Stadtsparkasse (li.) und der Vorsitzende des Trägervereins Lehrschwimmbecken AGS, Wolfgang Meier, über die neu installierten Fenster.

BARSINGHAUSEN (ta). Zur großen Freude des Vorsitzenden vom Trägerverein Lehrschwimmbecken Adolf-Grimme-Schule, Wolfgang Meier, hat sich die Stadtsparkasse in die Schar der unterstützenden Spender eingereiht und somit die Installation von neuen Fenstern im Umkleidebereich und der Toilette ermöglicht. Rund 2600 Euro wurden in die ein- bis dreiteiligen Fenster investiert, die ab sofort mit einer Doppelverglasung ausgestattet sind. Vor Ort veranschaulichte Meier Stadtsparkassendirektor Reinhard Meyer und SSK-Marketingleiter Martin Wildhagen, woran es bisher gehapert hatte. Man gehe davon aus, dass man die Heizkosten deutlich senken könne, außerdem gehörten die alten Fenster mit Alumiumfassung, die wahrscheinlich noch aus der Gründungszeit des Beckens stammten, ebenso so der Vergangenheit an wie das Schwitzwasser. Noch folgen sollen der Einbau von Energiesparlampen und eine Überprüfung der gesamten Beleuchtung, so Meier. Die Gesamtkosten für den jährlichen Betrieb des Beckens bezifferte er auf 32.000 bis 35.000 Euro pro Jahr. Um diese Ausgaben stemmen zu können, wolle man sich um weitere Spender bemühen, denn noch immer gebe es eine Finanzierungslücke von rund 5000 Euro. Einnahmen verspricht sich der Trägerverein aber auch durch die Gebühren einer steigenden Zahl von Nutzergruppen.

Foto: ta