Neue Vikarin Mira Neckel freut sich auf das bunte Gemeindeleben

Die 28-Jährige wird sich am Sonntag, 31. März, um 10 Uhr während des Festgottesdienstes in der Klosterkirche vorstellen

BARSINGHAUSEN (red). Für den kommenden Sonntag, 31. März, 10 Uhr, lädt die ev.-luth. Mariengemeinde herzlich ein zu einem festlichen Gottesdienst in der Klosterkirche, in dem die neue Vikarin Mira Neckel von Pastorin Uta Junginger gesegnet wird. Den musikalischen Rahmen gestaltet Martina Wagner an der Orgel. Mira Neckel (28 Jahre) hat in Leipzig, Tübingen und Göttingen Theologie studiert. „Nach einer theorielastigen Schreibtischzeit kann ich das bunte Gemeindeleben kaum erwarten,“ sagt Mira Neckel. „Ich freue mich darauf, Sie in den verschiedenen Gruppen kennenzulernen, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen und gemeinsam Gottesdienst zu feiern.“ Sie wird sich im Festgottesdienst vorstellen. Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle herzlich zu Kaffee, Tee und Knabbereien eingeladen, um Mira Neckel näher kennen zu lernen. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.