“Niedersächsischer Weg”: Ergebnisse stoßen beim Landvolk auf Zustimmung

NIEDERSACHSEN (red).

Vor der Anhörung im Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz am (heutigen) Donnerstag im Landtag hat sich Landvolk-Vizepräsident Dr. Holger Hennies mit dem bisherigen Verlauf der abschließenden Gespräche zum Niedersächsischen Weg zufrieden gezeigt. „Wir freuen uns über die umfassende Unterstützung der Regierungsfraktionen“, bekräftigt der Landwirt und Agrarexperte. „Dies ist ein deutliches Signal und unterstreicht die breite gesellschaftliche Unterstützung, die die Vereinbarung zum Niedersächsischen Weg erfährt.“ Erklärtes Ziel der Regierungsfraktionen ist es, das parlamentarische Verfahren weiter zügig voranzutreiben und die Gesetzentwürfe möglichst noch in diesem Jahr im Parlament beschließen zu können. „Dann ist der Ausgleich der Interessen zwischen Umweltschutz und Artenschutz gewährleistet“, betont Hennies. Die Leistungen der Landwirte würden anerkannt und die Einschränkungen mit garantierten Finanzmitteln ausgeglichen.

Foto: Landvolk