Novembermarkt mit Street-Food-Event und Laternenumzug bringt Licht in die Innenstadt

Stadtmarketingverein lädt zum verkaufsoffenen Sonntag

BARSINGHAUSEN (red). Am Sonntag, 6. November, veranstaltet das Team von UNSER BARSINGHAUSEN den letzten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres in der Deisterstadt. In den Geschäften kann von 13 bis 18 Uhr gemütlich gebummelt werden, in der Fußgängerzone rund um Thie und Europaplatz gibt es bei verschiedenen Kunsthandwerksanbietern schöne Dekorationen, selbst genähte warme Kleidung oder ein paar leckere Bonbons für die kalte Jahreszeit im Angebot. Zu den klassischen Imbiss-Ständen mit herzhafter Bratwurst, Pizza oder auch leckeren selbstgebackenen Torten gesellen sich auch in diesem Jahr erneut Street-Food-Künstler*innen aus ganz Deutschland.

In der gesamten Marktstraße werden von Freitag, 4. November, bis zum Sonntag, 6. November, bis zu fünfzehn Food-Trucks internationale Köstlichkeiten anbieten. Vom Mittagsimbiss bis zur abendlichen Schlemmerei, beim Street Food Event von Mr. Max finden alle ihre Favoriten: Geboten werden unter anderem Burger/BBQ, Hot Dogs, pulled Pork, Veggie-Spezialitäten & Veganes sowie viele süße Sachen, die Trucks öffnen freitags von 14 bis 21 Uhr, samstags von 11 bis 21 Uhr und sonntags von 11 bis 19 Uhr. Einen Höhepunkt nach gemütlichem Innenstadtbummel am Sonntagabend bildet wieder der große Laternenumzug. Alle sind herzlich eingeladen, Licht und Farbe mit ihren Laternen in die Innenstadt zu bringen. Treffpunkt ist wie gewohnt um 17 Uhr an der Stadtsparkasse. Dann wird der Umzug den bekannten Weg durch die Barsinghäuser Fußgängerzone nehmen und über die Rehrbrinkstraße und Altenhofstraße zur Bergamtstraße ziehen. Die Musikzüge der Feuerwehren Goltern und Langreder stehen zur musikalischen Begleitung an mehreren Stationen entlang der Strecke. Enden wird der bunt leuchtende Zug am Thie und dort versüßt die Bäckerei Hünerberg in guter Tradition den Kindern den Abend mit Hunderten Weckmännchen.

Foto: Unser Barsinghausen