Öffentlichkeitsfahndung: 40-Jähriger aus Barsinghausen vermisst

BARSINGHAUSEN (red).

Seit heute Morgen sucht die Polizei nach Manuel F. aus dem Barsinghäuser Ortsteil Egestorf. Die Polizei schließt eine Eigengefährdung aktuell nicht aus und bittet daher die Bevölkerung um Mithilfe. Nach derzeitigem Erkenntnisstand wurde der 40-Jährige zuletzt am vergangen Sonntagabend, 12.07.2020, an seiner Wohnanschrift in Egestorf gesehen. Am heutigen Morgen verdichteten sich die Hinweise auf eine mögliche Eigengefährdung des Manuel F. Die sofort eingeleiteten Suchmaßnahmen verliefen bislang ohne Erfolg. Daher sucht die Polizei nun öffentlich mit einem Foto nach ihm. Der gesuchte Mann hat eine normale Statur, ist etwa 1,80 Meter groß und hat braune Augen. Er trägt eine Stirnglatze und hat sonst kurzes lichtes Haar. Am Arm soll er sichtbare Narben haben. Informationen zur getragenen Kleidung liegen der Polizei nicht vor. Zeugen, die Hinweise zum Aufenthalt des Gesuchten geben können, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Barsinghausen unter der Telefonnummer 05105 523-115 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.