Öffentlichkeitsfahndung: Die Polizei sucht nach der 72-jährigen Ursula Maria E.

REGION (red).

Die Polizei sucht seit heute nach einer 72-jährigen Frau aus Bothfeld. Ursula Maria E. verließ am Dienstag ihr Haus in der Damaschkestraße. Die Polizei kann eine Eigengefährdung aufgrund einer Erkrankung nicht ausschließen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Nach bisherigen Erkenntnissen des Polizeikommissariats Hannover-Lahe meldete ein Familienmitglied die 72-Jährige als vermisst. Der letzte Kontakt zur Seniorin bestand am Sonntag. Die Polizei nahm umgehend die Ermittlungen auf. Diese ergaben, dass die Frau am 11. Januar ihr Haus in der Damaschkestraße in Hannover-Bothfeld verließ, um einen Arzt in Langenhagen aufzusuchen. Von diesem Termin kehrte sie bislang nicht wieder zurück. Außerdem soll sie sich im Bereich Kurze-Kamp-Straße in Bothfeld aufgehalten haben. Eine umgehend eingeleitete Fahndung blieb bislang ohne Erfolg. Nun setzt die Polizei auf Unterstützung aus der Bevölkerung und sucht mithilfe von Fotos nach Ursula Maria E.. Die Seniorin ist etwa 1,55 Meter groß und hat eine normale Statur. Sie trägt blonde, glatte halblange Haare und eine Brille in Weinrot. Bekleidet ist die Vermisste mit einer violetten Steppjacke und einer schwarzen Handtasche. Hinweise zu der 72-Jährigen nimmt das Polizeikommissariat Hannover-Lahe unter der Rufnummer 0511 109-3317 entgegen.

Foto: privat