Öffentlichkeitsfahndung: Elfjähriger Junge mit seiner Mutter vermisst

REGION (red).

Die Polizeiinspektion Hannover sucht nach dem elf Jahre alten Jungen Fabio G. und seiner Mutter Franziska T. Beide sind seit dem 3. September aus dem Stadtteil Vahrenwald verschwunden. Die Polizei bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe und veröffentlicht Fotos von den Vermissten. Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizeiinspektion Hannover gab es am 3. September den letzten Kontakt zwischen dem 52-Jährigen Vater und dem nun vermissten Sohn. Demnach befand sich Fabio G. zu diesem Zeitpunkt in der Obhut der 34-jährigen Mutter. Nach Ablauf des Ferienumgangs wurde das Kind nicht an den sorgeberechtigten Vater zurückgegeben. Such- und Fahndungsmaßnahmen führten bisher nicht zum Auffinden von Mutter und Sohn. Die Polizei geht aktuell davon aus, dass Fabio G. und Franziska T. weiterhin gemeinsam unterwegs sind. Eine Gefahr für Leib oder Leben der Vermissten kann nicht ausgeschlossen werden. Mithilfe von Bildern hofft die Polizei nun auf Hinweise aus der Bevölkerung. Der 11-jährige Fabio G. ist circa 1,45 Meter groß, hat blonde, kurze Haare (Scheitel nach links) und blaue Augen. Zur Bekleidung können keine Aussagen getroffen werden. Er hat vermutlich einen orangefarbenen Rucksack bei sich. Die 34 Jahre alte Franziska T. ist circa 1,70 Meter groß. Sie hat eine schlanke Figur und hat braun-blonde kurze Haare und trägt eine Brille. Zeugen, die Hinweise zu den Vermissten geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-2717 zu melden.

Foto: privat