“Offene Pforte” auf dem Rittergut Eckerde I bleibt geschlossen

ECKERDE (gk).

Die traditionelle “Offene Pforte”, die für den 7. Juni geplant war, findet wegen “Corona” nicht statt. Allerdings kann die historische Parkanlage, in der Zeit von 12 bis 18 Uhr, besichtigt werden. “Die entsprechenden Abstandsregelungen müssen jedoch eingehalten werden”, teilt Claudia von Heimburg auf Anfrage mit. Eine Führung wäre auch nicht möglich und die Toiletten blieben verschlossen.

Bei der Veranstaltung der “Offenen Pforte” beweisen die Bewohner, dieses kleinen Ortsteils, alljährlich ihre stets gut funktionierende Dorfgemeinschaft. Während Familienmitglieder, der Familie von Heimburg, durch Führungen auf die Besonderheiten des sechs Hektar großen Parks aufmerksam machen, untermalt der Heimatchor Eckerde mit fröhlichen Weisen die stets zahlreichen Besucher. In bewährter Weise sorgen die Mitglieder auch für Gaumenfreuden. Mehrere hundert Besucher erfreuen sich alljährlich auch an dem Ambiente. Dicht um das Gutshaus herum bietet sich die Möglichkeit mit netten Menschen ins Gespräch zu kommen. Mit den beigefügten Aufnahmen, aus vergangenen Veranstaltungen, bleibt die Hoffnung auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Fotos Gerheide Knüttel