Opelfahrer wird mit 1,85 Promille und ohne Fahrerlaubnis aus dem Verkehr gezogen

BARSINGHAUSEN/GROßGOLTERN (red).

Am heutigen Montag bemerkt um 2:18 Uhr eine Funkwagenbesatzung die auffällige Fahrweise eines schwarzen Opel Astra im Bereich der K241 aus Barsinghausen kommend in Richtung Großgoltern. Höhe Gießereiweg gelingt es eine Fahrzeugkontrolle durchzuführen. Ein im Rahmen der Kontrolle durchgeführter Atemalkoholtest ergibt einen Wert von 1,85 Promille, weiterhin kann der Fahrzeugführer keine erforderliche Fahrerlaubnis vorweisen. Gegen den Fahrzeugführer werden entsprechende Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Eine Blutentnahme wird durchgeführt.