„Original Calenberger“ geben Neujahrskonzert in der Wandelhalle

Der Auftritt des Orchesters findet am Sonntag, 20. Januar, 15.30 Uhr, in Nad Nenndorf statt

BAD NENNDORF (red). Seit über 45 Jahren widmet sich das in Gehrden beheimatete Orchester der Pflege hochwertiger, ausgefeilter Blasmusik. Der besondere Schwerpunkt liegt dabei auf reizvollen böhmisch-mährischen Titeln, teils altbekannt aus dem Repertoire der Original Egerländer Musikanten, teils neu komponiert. Polkas, Walzer und Märsche dieser beliebten Stilrichtung werden ergänzt durch solistische Darbietungen, bekannte Konzertstücke und moderne Rhythmen. Die Tracht des Orchesters mit den roten Socken, schwarzer Kniebundhose und grüner Weste ist im In- und Ausland zu einem traditionellen Erkennungsmerkmal für qualitativ hochwertige Blasmusik geworden. Im September 2018 folgte das Orchester einer Einladung zur Teilnahme am 6. Südtiroler Festival der böhmischen & mährischen Blasmusik, eine große Ehre für ein Orchester aus Norddeutschland! Der Erfolg war mit dem 2. Platz in der Mittelstufe überwältigend und eine Bestätigung für die Qualität des Orchesters. Karten gibt es an der Tageskasse zu 10,00 Euro; mit Bad Nenndorf Card oder Gästeticket 9,00 Euro Vorverkaufs-Preis in der Tourist-Information Bad Nenndorf im Haus Kassel: 8,80 Euro; mit Bad Nenndorf Card oder Gästeticket 7,70 Euro. Freuen Sie sich also auf einen schwungvollen Jahresauftakt mit den “Original Calenbergern”.