Polizei fahndet nach Fahrraddieb

BARSINGHAUSEN (red).

Unbenannt

Am Montag, 02.02.2015, zwischen 01:30 und 02:30 Uhr, hat ein Unbekannter mehrere Fahrräder von dem zu einem Haus an der Rehrbrinkstraße gehörenden Fahrradabstellplatz entwendet. Die Polizei sucht ihn nun mit einem Bild aus einer Überwachungskamera. Ein 61-jähriger Bewohner hatte am Morgen des 02.02.2015 bemerkt, dass die Fahrräder seiner Tochter und seiner Frau, die zuvor angeschlossen auf dem Platz vor dem Haus abgestellt waren, fehlten. Er erstattete eine Anzeige bei der Polizei. Im weiteren Verlauf der Ermittlungen sichteten die Beamten ein Video einer Überwachungskamera. Dieses zeigt, wie ein Mann innerhalb einer Stunde mehrfach zu den Fahrradständern geht, dort mit einem Bolzenschneider die Schlösser von fünf Rädern knackt und mit diesen im Zehn-Minuten-Takt nacheinander in Richtung Berliner Straße davonfährt. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Unbekannte in Barsinghausen wohnt. Lediglich zwei der fünf gestohlenen Räder konnten bisher Eigentümern – hier der Familie des 61-Jährigen – zugeordnet werden. Offenbar haben die anderen Besitzer die Diebstähle noch nicht bemerkt oder angezeigt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover ordnete das Amtsgericht Hannover die Durchführung einer Öffentlichkeitsfahndung an. Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Barsinghausen unter der Telefonnummer 05105 523-0 in Verbindung zu setzen.