Projekt „Menschenskinder“: Mode und Modellzeichnen bei NOA NOA

BARSINGHAUSEN (red).

Derzeit arbeitet die Kunstschule NOA NOA mit Hochdruck daran, die neue Werkstatt in der Kulturfabrik Krawatte für den kreativen Betrieb in Stand zu setzen. Dazu wurden zunächst die Arbeitsplätze nach den aktuellen Richtlinien hergestellt. Nachdem dies geschah, wurden zunächst befreundete Vereine und Verbände der Jugendarbeit im Rahmn des Projekts“Menschenskinder“eingeladen, an verschiedenen kreativen Workshops teilzunehmen. Nun bietet Antonia Jacobsen von der Kunstschule allen Interessierten ab acht Jahren den Workshop „Mode- und Modellzeichnen“ an. Sie hat viele Jahre in der Branche gearbeitet und will nun auf diesem Wege ihr Wissen an die junge Generation weitergeben. Die TeilnehmerInnen be- und verkleiden sich nach eigenen Vorstellungen und stehen sich gegenseitig Modell. Dann gibt Antonia Jacobsen den ZeichnerInnen Tipps und Tricks mit auf den Weg, die sich nicht nur hier auf den Zeichenstil auswirken werden. Das Projekt findet statt im Rahmen der „LernRäume“, die vom Kultusministerium gefördert werden, deshalb ist die Teilnahme kostenlos. Der Workshop findet am 18. August in der Zeit von 10 bis 14 Uhr in der Werkstatt in der Kulturfabrik Krawatte in der Egestorfer Straße 28 statt. Interessierte können sich unter 05105 / 3322 oder per Mail kontakt@ks-noanoa.de anmelden.

Foto: privat