Projektgottesdienst mit Jugendband findet erstmals im Klosterinnenhof statt

BARSINGHAUSEN (red).

Pastorin Uta Junginger (3. v. re.) gestaltet mit einem großen Team von Jugendlichen und Erwachsenen den Projektgottesdienst erstmals im Klosterinnenhof zu „Garten-Geschichten“.

„Garten-Geschichten“ – unter diesem Motto steht der beliebte Projektgottesdienst der ev.-luth. Mariengemeinde, der erstmals im Innenhof des Klosters stattfindet, und zwar am kommenden Sonntag, 21. Juni, um 17 Uhr. (Eingang durch die „Nonnenpforte“ neben dem barrierefreien Eingang der Klosterkirche) Die ev.-luth. Mariengemeinde lädt in der Reihe „Lebendig, erfrischend, bewegend“ zu diesem besonderen Gottesdienst ein, der von Pastorin Uta Junginger und einem engagierten Team von Jugendlichen und Erwachsenen vorbereitet und gestaltet wird. Anschließend gibt es die Möglichkeit, in den Klostergarten zu gehen und dort – natürlich auf Abstand – ins Gespräch zu kommen. Die Jugendband der Mariengemeinde „Die Band(e)“ unter Leitung von Gerald Pursche sorgt für schwungvolle Musik, und das Junge Ensemble, geleitet von Martina Blume, ist per Video zugeschaltet.

Foto: privat