Region Hannover startet Initiative zur Würdigung von Vielfalt in Unternehmen

Award „ZUKUNFT braucht VIELFALT“ – jetzt bewerben

REGION (red). Es ist eine Premiere, die es in sich hat. Die Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung der Region Hannover richtet erstmals den „ZUKUNFT braucht VIELFALT“ -Award aus. Der Preis richtet sich an Unternehmen aus der Region Hannover, die sich durch herausragendes Engagement im Bereich der Vielfalt auszeichnen. Unterschiedliche Vielfaltsdimensionen, wie Alter, ethnische Herkunft und Nationalität, Geschlecht und geschlechtliche Identität, sexuelle Orientierung, körperliche und geistige Fähigkeiten, Religion und Weltanschauung sowie soziale Herkunft – all das ist Alltag. Diese Vielfalt – das wissen erfolgreiche Unternehmen – ist ein entscheidender Wettbewerbs- und Standortfaktor, der maßgeblich zum wirtschaftlichen Erfolg von Regionen beiträgt. Studien belegen, dass eine vielfältige Belegschaft zu mehr Krisenresilienz, höherer Mitarbeiterzufriedenheit und gesteigerter Innovationskraft führt. Es liegt allerdings auch in der gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen, diese Vielfalt wertzuschätzen und entsprechende Teilhabemöglichkeiten zu schaffen.

Um diese Verantwortung hervorzuheben und zu belohnen, hat die Region Hannover den „ZUKUNFT braucht VIELFALT“-Award ausgerufen und lädt alle Unternehmen herzlich ein, sich für den Preis zu bewerben und ihre Ansätze sowie Best Practices im Bereich der Vielfalt zu teilen. „Wir wissen, dass sich die Unternehmen aus der Region Hannover mit kreativen, aber auch simplen und wirkungsvollen Maßnahmen für die Wertschätzung von Vielfalt einsetzen. Und hierauf möchten wir einen Scheinwerfer richten“, sagt Regionspräsident und Schirmherr des Awards, Steffen Krach. Jury-Mitglied und Wirtschaftsdezernent Ulf-Birger Franz ergänzt: „Ich freue mich schon darauf, die Bewerbungen zu sichten und bin gespannt, welche Beispiele besonders vorbildlich sind.“

So funktioniert die Bewerbung um den Award: Der Award wird in drei Kategorien – kleine & mittlere Unternehmen mit 10 bis 249 Mitarbeitenden, mittelgroße Unternehmen bis 499 Mitarbeitende sowie als Sonderpreis Transformation – verliehen und ist mit jeweils 5.000 Euro dotiert. Eine siebenköpfige Jury aus Vertreter*innen von Unternehmen, Handwerkskammer, Wissenschaft und der Region Hannover wird die Bewerbungen sorgfältig prüfen und die Gewinner*innen auswählen. Die Verleihung findet im Rahmen des Sommerempfangs der Wirtschaftsförderung im Erlebnis Zoo Hannover am 20. Juni statt. Bewerbungen können bis zum 26. Mai eingereicht werden. Übrigens: Nominierungen von Dritten sind ebenfalls möglich. Wer ein Unternehmen kennt, das einen Award verdient hat, kann dieses einfach nominieren. Die Mitarbeitenden der Region Hannover nehmen dann Kontakt zu dem Unternehmen auf und kümmern sich um alles Weitere.

Über die Initiative Zukunft braucht VielfaltVielfalt gewinnt als Standortfaktor zunehmend an Bedeutung. Unternehmen und Organisationen erkennen immer mehr den Wert von Vielfalt in ihren Teams und Arbeitsumgebungen. Unterschiedliche kulturelle Hintergründe, Erfahrungen, Perspektiven und Fähigkeiten können dazu beitragen, innovative Ideen zu fördern, die Aufmerksamkeit engagierter Fachkräfte auf Unternehmen lenken und Leistungsfähigkeit und Resilienz eines Unternehmens zu steigern. So entsteht ein Wettbewerbsvorteil. Unternehmen auf bestehende Unterstützungsangebote und „Gute Praxis“ in diesem Zusammenhang hinzuweisen, sowie fehlende Angebote zu identifizieren und, wenn möglich zu initiieren, ist Ziel der Initiative „Zukunft braucht Vielfalt“ der Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung der Region Hannover. Alle Informationen zur Initiative und zur Bewerbung gibt es unter www.wirtschaftsfoerderung-hannover.de/de/Standort_und_Ansiedlung/Zukunft_braucht_Vielfalt/Zukunft_braucht_Vielfalt.php

Foto: Region Hannover