Regionspräsident Hauke Jagau trifft Vertreter der Klimaschutz-Bewegung

Vorträge und Diskussion: „Wissen versus Handeln im Klimaschutz“

HANNOVER (red). Mit der öffentlichen Veranstaltung „Wissen versus Handeln im Klimaschutz“ am Mittwoch, 6. November, 17 Uhr, im Haus der Region, Hildesheimer Str. 18, Hannover greift das Kuratorium Klimaschutzregion Hannover als Veranstalter die aktuelle gesellschaftliche Diskussion zum Klimaschutz auf. Regionspräsident Hauke Jagau begrüßt, Keynote Speaker ist der Sozialpsychologe und Autor Prof. Dr. Harald Welzer (FUTURZWEI Stiftung Zukunftsfähigkeit, Berlin). Einen weiteren Impulsvortrag hält Prof. Dr. Florian Kaiser von der Universität Magdeburg. Außerdem gibt es eine Podiums- und Publikumsdiskussion, an der u.a. Regionsrätin Christine Karasch, Vertreterinnen und Vertreter der „Fridays for Future“-Bewegung“ und der hannoversche Rapper Spax teilnehmen. Der Eintritt ist frei. Das Programm gibt es im Internet unter www.hannover.de/kuratorium-klimaschutzregion, um Anmeldung wird gebeten unter E-Mail: klimaschutzleitstelle@region-hannover.de