Rocky Horror Show begeistert das Barsinghäuser Publikum

BARSINGHAUSEN (red).

Die Aufführung der Rocky Horror Show war ein wahres Spektakel, das das Publikum von Anfang bis Ende in seinen Bann zog und begeisterte. Schon beim Betreten des Theaters war die Atmosphäre spürbar elektrisierend, und die Vorfreude auf das, was kommen würde, lag förmlich in der Luft. Das wurde dadurch unterstützt, dass viele Zuschauer bereits in zum Stück passendem Outfit erschienen. Ein besonderes Highlight waren zweifellos die Mitmachtüten, die sich als absolute Erfolgsidee erwiesen. Das Publikum nahm die darin enthaltene Mitspielanleitung begeistert an und begleitete das Geschehen auf der Bühne auf eine einzigartige und interaktive Weise. Es war einfach herrlich zu sehen, wie das Publikum mit den Schauspielerinnen und Schauspielern interagierte und so das Musical zu einem gemeinsamen Erlebnis machte.

Die Darstellerinnen und Darsteller überzeugten nicht nur durch ihre großartig gespielten Rollen, sondern auch durch ihre herausragenden Stimmen, die das Publikum regelrecht verzauberten. Man spürte förmlich die Freude und Leidenschaft, mit der sie auf der Bühne agierten, und das übertrug sich unmittelbar auf das gesamte Publikum. Die fantastische Live-Band im Hintergrund lieferte den perfekten Soundtrack für das Geschehen auf der Bühne und trug maßgeblich zur mitreißenden Atmosphäre bei. Schon zu Beginn der Vorstellung konnten sich viele nicht mehr auf den Sitzen halten und tanzten gemeinsam zum Time Warp. Beim Schlussmedley gab es dann endgültig kein Halten mehr auf den Sitzen. Standing Ovations und lang anhaltender Beifall belohnten das Ensemble für ihre großartige Leistung. Damit wurde das Ensemble sogar zu zwei Zugaben animiert, die den Abend perfekt abrundeten. Insgesamt war die Aufführung der Rocky Horror Show ein unvergessliches Erlebnis voller Energie, Spaß und großartiger Musik. Ein absolutes Muss für alle Musical-Fans und ein Highlight, das noch lange in Erinnerung bleiben wird!

Fotos: TfN / Tim Müller