Sanierung und Umbau der Bushaltestelle Bahnhof Egestorf

EGESTORF (red).

In der 15. Kalenderwoche wird mit der Sanierung der Bushaltestelle am Bahnhof Egestorf begonnen. Die Aufstellfläche der Busse ist vor geraumer Zeit als Pflasterfläche ausgebildet worden, die sich mit der Zeit verformt hat. Die neu herzustellende Aufstellfläche wird als Betonfläche gebaut, vergleichbar mit der Bushaltestelle vor der KGS in der Goethestraße. Im gleichen Zusammenhang wird der Wartebereich für die Busse mit farblichem Pflaster, rot, zum Gehweg hin abgegrenzt und barrierefrei ausgebaut. Für die Dauer der Arbeiten sind 15 Werktage vorgesehen. Die Ersatzhaltestelle befindet sich in unmittelbarer Nähe der umzubauenden Haltestelle.