Schach: Dennis Amrhein vertritt Barsinghausen bei Landesmeisterschaft

BARSINGHAUSEN/NORDERNEY (red).

Vom Sonnabend bis Karfreitag ermittelt der niedersächsische Nachwuchs mal wieder auf Norderney bei der Jugend-Einzelmeisterschaft seine besten Denksportler. Bei den Jungen der U12 ist Dennis Amrhein von den Schachfreunden Barsinghausen dabei. Gespielt werden in dieser Altersklasse elf Runden. „Das bedeutet pro Tag zwei anstrengende mehrstündige Partien“, sagt Vater und Trainer Thorsten Amrhein. Viel Zeit, um die Annehmlichkeiten der Urlaubsinsel zu genießen, zumal es nach jeder Runde gilt, sich auf den nächsten Gegner vorzubereiten. Dennis Amrhein hat sich durch seinen Sieg bei der Bezirksmeisterschaft im vergangenen Oktober den Startplatz gesichert. Bei seiner vierten Teilnahme in Folge würde er nur zu gerne einen der vier Qualifikationsplätze für die Deutsche Meisterschaft über Pfingsten in Willingen ergattern. In der Setzliste liegt der Barsinghäuser unter 22 Startern zwar nur auf Rang 10, „allerdings befinden sich die meisten Teilnehmer auf einem ähnlichen Niveau“, glaubt der Vater. Mit einem guten Lauf und etwas Glück bei der Auslosung scheint also alles möglich. In der U16 geht Lara Kiesel vom SV Laatzen an die Bretter. Sie ist die Nummer 19 im 23er Feld und wäre schon mit einem guten Mittelplatz zufrieden. Die Partien können im Internet unter www.nsj-online.de/live verfolgt werden.

Foto: privat