Schwimmen: Silber für die männliche Jugend

Vergangenes Wochenende fanden die Deutschen Mannschaftswettbewerbe der Jugend auf Bezirksebene statt

DMSJ2015

Die Schwimmer der SGS Barsinghausen

BARSINGHAUSEN (red). Zu den DMSJ-Bezirksmeisterschaften in Hannover traten fünf Staffeln der SGS Barsinghausen an. Die beiden Staffeln der Jugend E (Jahrgang 2006/2007), die Mannschaften der Jugend D (2004/2005) und Jugend C (2002/2003) schlugen sich zunächst wacker und schwammen vereinzelt Bestzeiten. Doch im Laufe des Wettbewerbs kam es zu mehreren Disqualifikationen und zwei Staffeln mussten sogar verletzungsbedingt aufgeben. Trainer Dennis Yaghobi freute sich zwar über die vielen Staffel-Meldungen, über die zahlreichen Disqualifizierungen seiner Mannschaften ärgerte er sich jedoch sehr. Zwar konnten die Fehler beim Nachschwimmen ausgebügelt werden, dennoch kritisiert Yaghobi: “Wir haben einfach noch zu viele technische Defizite und Schwächen bei den Grundlagen wie Wasserlage und Kopfhaltung.” Trotzdem ist er zufrieden mit einigen Top-Leistungen vor allem der älteren Schwimmer. Die männliche Jugend A Staffel mit Jan Schalla, Ole Hänsel, Paul Knuth, Lukas Fischer (alle 1998) und Yannick Hagedorn. (1999) schwammen viele persönliche Bestzeiten und landeten am Ende auf Platz 2.  Mit diesem tollen Ergebnis schaffte die Staffel es wie bereits in den vergangenen Jahren, sich für den Landesentscheid zu qualifizieren.