Schwimmer freuen sich über persönliche Bestzeiten und Medaillen

Vergangenes Wochenende fanden die offenen Landesmeisterschaften in Hannover statt

Emily Preece und Josy Kramer freuen sich über ihre Medaillen.

BARSINGHAUSEN (red). Auf den diesjährigen Landesmeisterschaften der Langbahn traten 13 Aktive der SGS Barsinghausen an und konnten zum großen Teil ihre persönlichen Bestzeiten toppen. Über 50 m Freistil verbesserte Enrico Grüne (2004) um über 1 Sekunden seine bisherige Bestzeit und schlug in nur 28,61 Sekunden an. “Großartig” freute sich Trainer Dennis Yaghobi mit seinem Sportler. Auch Maximilian Siebert (2000) konnte seine Zeit über 50 m Brust deutlich unterbieten und verpasste mit 31,61 Sekunden die Qualifikation für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften nur um eine Hundertstel. Ebenfalls knapp verpasste Emily Preece (2003) die Qualifikation über 50 m Schmetterling: Mit neuer persönlicher Bestzeit schlug sie nach nur 30,89 Sekunden an und landete damit auf Platz zwei. Nur persönliche Bestzeiten schwamm Josy Kramer (2005) und holte sich über 50, 100 und 200 m Brust den Landesmeistertitel, über 400 m Freistil wurde sie Dritte. Die junge Kadersportlerin qualifizierte sich damit über drei Strecken für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften. Neben den Medaillenrängen wurden auch einige Top Ten Ergebnisse erzielt: Valerie Kamberg schwamm über 50 m Brust auf Rang vier, die 4×100 m Lagen mixed Staffel mit Josy Kramer, Emily Preece, Maximilian Siebert und Malte Wortmann errang Platz sechs und schwamm mit 4:38,47 so gut wie noch keine Staffel zuvor. Zweimal Platz sieben erreichte Maximilian Siebert über 50 m Freistil und 50 m Brust, über 50 m Schmetterling schlug er als Neunter in der Junioren-Wertung an. Im Jahrgang 2003 belegte Lenny Sander zweimal Platz acht über 100 m und 200 m Brust und Tim-Ole Groß (2004) platzierte sich nach 200 m Lagen auf Rang neun, nach 200 m Rücken auf Rang zehn.