Sechs “Feuerlöwen” verstärken die Jugendfeuerwehr Eckerde

Ortsbrandmeister Jörg Linne: Kinderfeuerwehr hat sich seit der Gründung toll entwickelt

ECKERDE (ta). Für acht Kinder hieß es heute Abschied nehmen von der Kinderfeuerwehr Eckerde und der Leiterin, Mariela Chiarelli. Sechs der “Löschlöwen”, davon zwei Mädchen und vier Jungen, gehen ihren Weg in der Ortsfeuerwehr Eckerde weiter, sie wurden nun in die Jugendfeuerwehr, die von Wolfgang Pardey geleitet wird, überführt. Zunächst standen aber erst einmal eine spannende Rallye, bei der unter anderem Löschschläuche ausgerollt wurden, und das Anmalen des Insektenhotels auf dem Programm. Dann gab es für die erfolgreiche Teilnahme an der Kinderfeuerwehr auch noch Urkunden für die verabschiedeten Kinder. Ortsbrandmeister Jörg Linne lobte den Nachwuchs für das bisher Geleistete und wünschte den neuen Mitgliedern der Jugendfeuerwehr weiter viel Spaß bei der Feuerwehr. Nicht fehlen durfte dabei auch ein frisches Outfit. Der Kinderfeuerwehr gehören aktuell 30 Mitglieder an. Hier habe es seit der Gründung im Jahr 2017 eine tolle Entwicklung gegeben – das Telefon stehe kaum still, so Linne. Der Jugendfeuerwehr, wo die Mitglieder nach und nach an den Dienst eines Feuerwehrangehörigen herangeführt werden, besteht nach den aktuellen Zugängen jetzt aus 17 Mitgliedern. Abgerundet wurde der Nachmittag der Nachwuchsabteilungen mit einem gemeinsamen Grillen am Feuerwehrhaus.

Foto: ta