SGS Barsinghausen trumpft stark bei den Landesjahrgangsmeisterschaften auf

BARSINGHAUSEN (red).

An diesem Wochenende ging es für die Jahrgänge 2012 bis 2014 nach Braunschweig zu den Landesjahrgangsmeisterschaften. Hier starteten Emma Klöber (Jg. 2012), Lennard Bojilov (Jg. 2014), Jonas Janta (Jg. 2014) und Antonino Reina (Jg. 2013) für die SGS Barsinghausen.  Lennard konnte sich in 50 m Brust über eine neue Bestzeit (52,16) und Platz 17 von 45 Teilnehmern in dem Jahrgang freuen. Antonino verbesserte ebenfalls seine erst vor vier Wochen aufgestellte Bestmarke über 50 m Brust und wurde 8. von 20 Teilnehmern in 46,91. Antonino unterbot im weiteren Verlauf seine 50 m Freistil Bestzeit, erreichte einen fantastischen 6. Platz über 200 m Brust und wurde 9. über 100 m Brust in neuer Bestzeit von 1:43,83.

Emma Klöber hatte an diesem Wochenende ein Mammutprogramm mit acht Starts im Rahmen des Schwimmerischen Mehrkampfes zu absolvieren. Dies gelang ihr hervorragend. Es gilt ein Programm von sieben Strecken zu absolvieren. Zu diesem zählen die 400m Freilsil, 200m Lagen, 50m Beinarbeit, 100 und 200m in seiner Hauptlage, sowie jeweils 25m Delfinkicks in Rücken-und Bauchlage. Sie startete über 400 m Freistil in den Wettkampf und verbesserte sich um über 10 Sekunden (5:44,93). Weiter ging es über 200 m Lagen (neue Bestzeit, Platz 7), 100 m Freistil (neue Bestzeit, Platz 4, 1:11,73) und 200 m Freistil (neue Bestzeit, Platz 9, 2:39,75). 50m Freistil war Emmas Start außerhalb des Mehrkampfes und hier sicherte sie sich die Bronzemedaille ebenfalls mit einer großartigen neuen Bestzeit von 32,23. Wir gratulieren Emma herzlich zu einem hart erkämpften 4. Platz im Gesamtranking in Niedersachsen und zur Qualifikation zu den Norddeutschen Meisterschaften im Mehrkampf, die Ende Mai in Kiel stattfinden.

Jonas Janta erschwamm sich in einem starken Teilnehmerfeld bei sechs Starts, zwei Goldmedaillen und drei Silbermedaillen. Am Sonntag zeigte bei sich bei Jonas etwas die Nervosität zu Beginn des Wettkampfes. Durch einen Frühstart kam es zur Disqualifikation, aber die Freude über eine tolle Zeit überwog und Jonas zeigte bei den folgenden Starts erneut sein Können. Landesjahrgangsmeister wurde Jonas über 200 m Rücken in 3:09,10 und 50 m Rücken in 39,48. Knapp Gold verpasst und Silber gewonnen hat Jonas über 50 m Freistil in fantastischer neuer Bestzeit von 34,69. Genauso knapp an Gold vorbei, erschwamm sich Jonas den Vizetitel über 100 m Rücken und 200 m Freistil in einer Zeit von 2:56,27. Wir gratulieren herzlich zu den super Ergebnissen, trotz immer noch geschlossener Trainingsstätte (Deisterbad) und sehr eingeschränkten Trainingsmöglichkeiten.

Fotos: privat