Software-Fehler: Kirchdorfer Wahllokal für den Wahlbezirk 16 ist im Schulzentrum statt in der Grundschule

KIRCHDORF (red).

Bei der kommenden Europawahl am 9. Juni wird das Wahllokal für den Wahlbezirk 16 in Kirchdorf nicht wie geplant in der Turnhalle der Astrid-Lindgren-Schule sein, sondern im Schulzentrum Am Spalterhals. Hintergrund ist ein Fehler im Softwareprogramm zur Erstellung der Wahlbenachrichtigungskarten. Dieser hat dazu geführt, dass statt der Grundschule das Schulzentrum als Wahllokal auf den Benachrichtigungskarten abgedruckt wurde. Der Wahlbezirk 15, der ebenfalls in Kirchdorf liegt, ist von dieser Änderung nicht betroffen. Die Änderung ist erst nach der Zustellung der Karten an die Wählerinnen und Wähler aufgefallen. In Absprache mit der Kreiswahlleitung wird angesichts des erheblichen Aufwands, den eine Neuerstellung der Wahlbenachrichtigungskarten nach sich ziehen würde, deshalb das Wahllokal für den Bezirk 16 im Schulzentrum Am Spalterhals sein. Wie die bisherigen Wahlräume ist auch das neue Wahllokal ebenerdig zu erreichen, sodass es in dieser Hinsicht zu keinen Einschränkungen für die Wählerinnen und Wähler kommt. Die Vorsteherinnen und Vorsteher der beiden Kirchdorfer Wahllokale sowie deren Helferinnen und Helfern sind bereits darüber informiert und entsprechend instruiert worden. Die Verwaltung bedauert diese technische Panne und bittet die Wählerinnen und Wähler um Verständnis.

Foto: ta