Sommerliches Orgelkonzert lockt mit virtuoser Musik in die St. Michaeliskirche

GROß MUNZEL (red). 

Die Sommerferien haben begonnen und viele Mitbürger haben schon eine Reise unternommen. Aber auch in der Nähe gibt es Ziele, die einen Ausflug in die nähere Umgebung lohnen. So bietet sich die schöne St. Michaeliskirche in Groß Munzel an, wo am kommenden Sonntag wieder das nächste Orgelkonzert ab 17 Uhr stattfindet,- günstig zwischen Kaffeetrinken und Abendbrot gelegen.

Dann sitzt Johannes Kühn an der Orgel. Er ist bislang der jüngste aus der langen Reihe konzertierender Organisten an der historischen Furtwänglerorgel in Munzel. Er erhielt seine erste Ausbildung bei Stiftskantor Reinhard Plate in Wunstorf. Mit dem Wechsel an den Studienort Marburg , wo er ein Masterstudium Chemie aufgenommen hat, nahm er eine Organistenstelle an der Markuskirche an und vervollständigte seine Studien an der Kirchenmusikakademie im hessischen Schlüchtern, die er mit Auszeichnung absolvierte. Seit einiger Zeit vertritt er auch den Kantor an der berühmten Marburger Elisabethkirche in Gottesdiensten und in Konzerten. Er freut sich, ‚in heimischen Gefilden‘ aus seinem Repertoire Stücke aus Barock und Romantik deutscher und französischer Meister zu spielen. Es wird herzlich zu dem Konzert eingeladen. Es beginnt um 17 Uhr, dauert eine Stunde und wird bei freiem Eintritt angeboten.

Fotos: privat