Sportring Barsinghausen sagt die geplante Versammlung pandemiebedingt ab

BARSINGHAUSEN (red).

Der Vorstand vom Sportring Barsinghausen teilt mit: “Leider sieht es zur Zeit nicht so aus, als würde die „Corona-Pandemie“ zum Stillstand kommen. Wir sind uns der Verantwortung gegenüber unseren Mitgliedern bewusst und sagen deshalb die für den 27. November geplante Mitgliederversammlung des Sportrings Barsinghausen e.V. ab. Dieser Schritt ist uns als Vorstand nicht leicht gefallen, wir sind aber der einhelligen Auffassung, dass eine Versammlung mit ca. 40 bis 50 Personen in dieser Zeit nicht angebracht ist. Sobald wir eine Möglichkeit sehen, gefahrlos eine Mitgliederversammlung durchzuführen, werden wir rechtzeitig informieren. Da uns allen wichtige Punkte, wie z.B. die aktuelle „Corona-Situation“ am Herzen liegen, wollen wir am Tag der jetzt ausfallenden Mitgliederversammlung eine „Video-Schaltung“ organisieren. Hierzu werden wir in den nächsten Tagen den notwendigen Link schicken, damit die SRB-Mitglieder sich „einloggen“ können. Wir hoffen auch hier auf eine rege Teilnahme.”

Foto: fk-Archiv