Stadt: Offenes Feuer in Grillhütten sowie Feuerwerk ab sofort untersagt

BARSINGHAUSEN-ORTSTEILE (red).

Die Stadtverwaltung untersagt bis auf Weiteres offenes Feuer in den Grillhüten im Deister oberhalb von Hohenbostel und zwischen Egestorf und der Wennigser Mark. Ab sofort ist damit das Grillen in den beiden Einrichtungen verboten. Zudem sind auch alle Feuerwerke im Stadtgebiet untersagt. Hintergrund für die Entscheidung der Stadtverwaltung ist die anhaltende Trockenheit und die damit einhergehende Zunahme der Waldbrandgefahr. Der Deutsche Wetterdienst hat am heutigen Dienstag für den Deister den Wert 4 und damit die zweithöchste Stufe beim Waldgefahrenindex ausgerufen. Die Stadtverwaltung geht ebenfalls von einer sehr hohen Gefahrenstufe aus und schließt auch das Ansteigen auf die höchste Stufe nicht aus. Die Stadtverwaltung appelliert weiterhin an alle Bürgerinnen und Bürger, angesichts der Witterungsverhältnisse auf offenes Feuer in der Natur zu verzichten.

Foto: ta