Stadt unterstützt den Kulturverein “Krawatte” mit weiteren 36.000 Euro

Der Zuschuss ist für den Ausbau des Obergeschosses der Kulturfabrik vorgesehen

BARSINGHAUSEN (ta). Nach einer ersten städtischen Förderung in Höhe von 100.000 Euro im vergangenen Jahr hat der Finanzausschuss jetzt einen weiteren Zuschussantrag des Kulturvereins in Höhe von 36.000 Euro bewilligt. Bei der Abstimmung gab es vier Gegenstimmen. Zur Sanierung des Obergeschosses rechnet der Verein als Pächter des Gebäudes mit Gesamtkosten in Höhe von 240.000 Euro. Vorgesehen sind Elektroinstallationen, der Einbau von neuen Fenstern und einer Heizung sowie die Etablierung eines zweiten Fluchtweges über die außenliegende Stahltreppe und eines Fahrstuhls. Laut Vereinsangaben sollen 75% der 240.000 Euro vom niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur in das Bauvorhaben fließen. Für diese Fördersumme sei eine Beteiligung der Stadt in einer Größenordnung von 15%, also 36.000 Euro, Voraussetzung. Darüber hinaus sollen Mittel von der “Aktion Mensch” für das Projekt bereitstehen. Die Gesamtkosten für die Sanierung der Krawatte hatte der Kulturverein zuletzt auf über 1,77 Millionen beziffert.

Foto: ta