“Stadt verliert eine engagierte Ratsfrau und Bürgerin”

BARSINGHAUSEN (red).

 

UnbenanntDie Stadt Barsinghausen trauert um die stellvertretende Bürgermeisterin, Frau Angelika Dürbaum-Betsch. Nach kurzer schwerer Krankheit verstarb Frau Dürbaum-Betsch am 09. April 2015 plötzlich und unerwartet. Mit ihr verliert die Stadt Barsinghausen eine engagierte Ratsfrau und Bürgerin, die sich überaus aktiv an der politischen und ehrenamtlichen Arbeit in unserer Stadt beteiligt hat. Besonders engagiert hat sie sich stets für ihren Heimatort Landringhausen. Durch ihr fundiertes Wissen und ihre offene Art trug sie zu einer konstruktiven Arbeit des Rates und der Ausschüsse bei.Im Rahmen ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit hat Frau Dürbaum-Betsch seit 2006 folgende Funktionen inne gehabt:

  • stellvertretende Bürgermeisterin (seit 06/2013)
  • stellvertretende Ratsvorsitzende (11/2006 – 11/2011)
  • Ratsvorsitzende (11/2011 – 04/2013)
  • Vorsitzende des Schulausschusses (seit 11/2011)
  • Beratendes Mitglied im Integrationsbeirat (05/2009 – 11/2011)
  • Mitglied in der Verbandsversammlung Volkshochschule Calenberger-Land (seit 11/2006)
  • Beiratsmitglied im Kindergarten Max und Moritz

Die Stadt Barsinghausen betrauert ihren Tod und wird ihr ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt ihrer Familie.